SERASYNTH® MESH BR Pocket

Bei SERASYNTH® MESH BR Pocket handelt es sich um ein resorbierbares chirurgisches Implantat zur temporären Unterstützung körpereigener Strukturen.

Die bereits fertig konfektionierte Netztasche kann bei einer präpektoralen, implantatbasierten Brustrekonstruktion zum Einsatz kommen. Die Tasche kann direkt auf den Musculus pectoralis major oder auf dessen Faszie fixiert werden, so dass der Muskel nicht vom Brustkorb gelöst werden muss. Die der Haut zugewandte Implantatvorderseite ist dabei komplett, die Rückseite nur etwa zur Hälfte mit Netzmaterial bedeckt.

  • 100% Polydioxanon
  • vollständig resorbiert nach etwa 30 Wochen

Produktdaten SERASYNTH® MESH BR Pocket

Material:
Polydioxanon
gefärbt, monofil, resorbierbar
Vollständig resorbiert nach ca. 180 - 210 Tagen.
Abmessungen:
14,5 cm Ă— 17 cm
16 cm Ă— 18,5 cm
18 cm Ă— 20,5 cm
Porengröße:
~ 1 Ă— 2 mm
Flächengewicht:
vor Resorption: ca. 90 g/m²

Zu erwartende Risiken in Verbindung mit der bestimmungsgemäßen Verwendung des Produktes sind in der Gebrauchsanweisung angegeben.

Präpektorale Implantateinlage

  1. Musculus pectoralis major
  2. Silikonimplantat
  3. SERASYNTH® MESH BR Pocket
SERASYNTH® MESH BR Pocket
Symbol Bezeichnung Art.-Nr. VPE

SERASYNTH® MESH BR Pocket
14,5 x 17 cm
Implantatvolumen: <=280 ml
resorbierbar
VE 1 StĂĽck

SN44P150 1

SERASYNTH® MESH BR Pocket
16 x 18,5 cm
Implantatvolumen: <=420 ml
resorbierbar
VE 1 StĂĽck

SN44P250 1

SERASYNTH® MESH BR Pocket
18 x 20,5 cm
Implantatvolumen: <=550 ml
resorbierbar
VE 1 StĂĽck

SN44P350 1

Hinweis: bei den Größenangaben der Silikonimplantate/Prothesen (nicht im Lieferumfang enthalten) handelt es sich um Orientierungswerte.