SERASEPT® 1/2 - Antiseptikum

Wundantiseptikum mit Polyhexanid fĂĽr die effektive Behandlung infizierter Wunden

Vorteile

  • Einziges in Deutschland zugelassenes, anwendungsfertiges Arzneimittel mit dem Wirkstoff Polyhexanid
  • Gute Gewebeverträglichkeit und Sicherheit
  • Effektive antiseptische Wirksamkeit bei Bakterien, Pilzen sowie MRSA

Produktbeschreibung

SERASEPT® 1/2 ist eine sterile antiseptische Lösung mit Polyhexanid (0,02% bzw. 0,04% PHMB) auf Basis der Ringer-Lösung. Dieses Wundantiseptikum ist das einzige in Deutschland zugelassene anwendungsfertige Arzneimittel mit Polyhexanid (PHMB). Infizierte Wunden stellen besondere Herausforderungen bei der Behandlung von akuten und chronischen Wunden dar. Mit SERASEPT® steht eine in hohem MaĂźe geeignete antimikrobielle Lösung mit einem breiten Erreger-Spektrum (Bakterien wie  Pilze) zur VerfĂĽgung. Weiterhin zeichnet sich das Wundantiseptikum durch eine gute Zell- und Gewebeverträglichkeit aus.

 

Einsatzmöglichkeiten

SERASEPT® 1/2 dient zur adjuvanten antiseptischen Behandlung von Wunden z.B. nach chirurgischem Débridement.

Anwendung

Mit SERASEPT® 1/2 angefeuchtete Kompressen werden direkt auf die Wundoberfläche appliziert. Es werden ca. 10 ml Lösung fĂĽr eine Kompresse von der Größe 10 cm x 10 cm empfohlen. Der Wundverband wird einmal täglich nach Anfeuchten komplett erneuert und zusätzlich einmal täglich mit der Lösung durchfeuchtet. Initial sollte insbesondere bei stark verschmutzten und vereiterten Wunden mit SERASEPT® 2 (0,04 % PHMB) behandelt werden. Zur wiederholten Anwendung auf Wunden wird SERASEPT® 1 (0,02 % PHMB) eingesetzt. Die Dauer der Anwendung wird in Abhängigkeit vom Zustand der Wunde durch den behandelnden Arzt festgelegt. Im Allgemeinen wird die Behandlung bis zum vollständigen Wundverschluss fortgesetzt. Aus klinischen Studien liegen Anwendungsdaten fĂĽr SERASEPT®  bis zu einem Zeitraum von 6 Monaten vor.

Zusammensetzung

1000 ml Lösung enthalten:

  • SERASEPT® 1 Wirkstoff Polyhexanid 0,2 g (0,02 %)
  • SERASEPT® 2 Wirkstoff Polyhexanid 0,4 g (0,04 %)

Weitere Bestandteile: Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Calciumchlorid-Dihydrat, Macrogol 4000, Wasser fĂĽr Injektionszwecke, Natriumhydroxid.

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit nach erstmaligem Öffnen beträgt 8 Wochen.

Umweltinformation

Die Entwicklung und Herstellung erfolgt bei SERAG-WIESSNER GmbH & Co. KG immer unter höchsten Umweltstandards, gemäß ISO 14001:2015.

Downloads

Zu erwartende Risiken in Verbindung mit der bestimmungsgemäßen Verwendung des Produktes sind in der Gebrauchsanweisung angegeben.

Hinweise zum Ausgießen der Lösung und zur aseptischen Entnahme mittels Spike

Anwendung SERASEPT® 1/2

Zum Ausgießen der Lösung kann die Schraubverschluss-Kappe abgenommen werden. Die Haltbarkeit nach Anbruch beträgt 8 Wochen.

*Der abgebildete Spike ist im Lieferumfang nicht enthalten.

Anwendung mittels Spike*

Entfernen der Aluminiumfolie und Desinfektion der Einstichfläche.

Anwendung mittels Spike*

Aufsetzen des Spikes*.

Anwendung mittels Spike*

Flasche mit aufgesetztem Spike* zur aseptischen Entnahme. Die Haltbarkeit nach Anbruch beträgt 8 Wochen.

Praxisorientierte Expertenempfehlung*

Zusammenfassung zur Behandlung kritisch kolonisierter und lokal infizierter Wunden mit Polyhexanid.

Wundinfektionen sind besondere Herausforderungen in der Behandlung akuter und chronischer Wunden. Typische Komplikationen gefährden nicht nur den Erfolg der gesamten Behandlungsmaßnahmen, sie können Amputation nach sich ziehen oder sogar lebensbedrohlich werden. Mit Polyhexanid steht eine in hohem Maße geeignete antimikrobielle Substanz zum Einsatz bei kritisch kolonisierten oder infizierten akuten und chronischen Wunden zur Verfügung.

Diese Beurteilung geht insbesondere auf das breite antimikrobielle Spektrum, die gute Zell- und Gewebeverträglichkeit, die Bindungsfähigkeit an die organische Matrix, das niedrige Risiko von Kontaktsensibilisierungen und die wundheilungsfördernde Wirkung zurück. Weiterhin ist es unter Polyhexanideinsatz bisher nicht zu nachgewiesenen Resistenzentwicklungen bei Erregern gekommen.

* J. Dissemond, V. Gerber, A. Kramer, G. Riepe, R. Strohal, A. Vasel-Biergans, T. Eberlein, u. a. Wundmanagement 2/2009, mhp Verlag GmbH

Lieferprogramm

SERASEPT® 1 Gebrauchsanweisung
Art.-Nr. PZN Behältnis/Inhalt VPE
014724 09297467 Plastikflasche PP SV 125ml 20
014725 02476155 Plastikflasche PP SV 250ml 10
014727 02476132 Plastikflasche PP SV 1000ml 6
E14724 09297450 Plastikflasche PP SV 125ml 1
E14725 02476161 Plastikflasche PP SV 250ml 1
E14727 02476149 Plastikflasche PP SV 1000ml 1
SERASEPT® 2 Gebrauchsanweisung
Art.-Nr. PZN Behältnis/Inhalt VPE
014824 09297496 Plastikflasche PP SV 125ml 20
014825 02475523 Plastikflasche PP SV 250ml 10
014827 02476020 Plastikflasche PP SV 1000ml 6
E14824 09297473 Plastikflasche PP SV 125ml 1
E14825 02475500 Plastikflasche PP SV 250ml 1
E14827 02475807 Plastikflasche PP SV 1000ml 1